HOME   |   KONTAKT   |   ANFAHRT   |   IMPRESSUM

Dr. med. Thomas Hartmann
Chirotherapie, Osteopathie
Naturheilverfahren, Ästhetische Medizin
Neue Sülze 4 a, 21335 Lüneburg
Tel. 04131 402223
Fax 04131 402224
Mail: mail@dr-hartmann-praxis.de
x

4D-Wirbelsäulenvermessung (4D Motion Lab) | Dr. med. Thomas Hartmann, Lüneburg

Kurzinfo 4D-Wirbelsäulenvermessung

Es handelt sich um ein wissenschaftlich anerkanntes Messverfahren, bei dem über eine lichtoptische Technik ohne jegliche Strahleneinwirkung und dazu berührungslos, direkt die statischen Verhältnisse von den Fußsohlen bis zur Halswirbelsäule erfasst werden können. Indirekt lassen sich u.a. auch Wechselwirkungen zwischen der Bisslage und dem übrigen statischen System erfassen. Es bietet die Möglichkeit Ursachen für körperliche Beschwerden aufzudecken, die bisher unerkannt geblieben sind!

Anwendung u.a. bei: Rückenschmerzen
Skoliose
CMD
Kopfschmerzen
Fuß-, Knie- und Hüftschmerzen
Vorgespräch: 10-20 Min.
Befundgespräch: 20-30 Min.
Untersuchungsdauer: 40-60 Min.
Vorbereitung: keine
Durchführung: in Unterwäsche
Mess-Voraussetzungen: Körpergröße min. 120 cm
Beschränkungen: keine
Kosten für Privatversicherte: Die Privatkassen und Beihilfen übernehmen die Kosten i.d.R. zu 100%
Kosten für gesetzl. Versicherte: Vor- und Befundgespräch ca. 120 €, Untersuchung ca. 160 €

4D-Wirbelsäulenvermessung

Sie suchen Antworten auf die am häufigsten gestellten Patienen-Fragen:

  • Gibt es eine Erklärung für meine immer wieder kehrenden Rückenschmerzen?
  • Ist meine Skoliose knöchern fixiert oder funktionell begründet?
  • Habe ich eine funktionelle oder eine anatomische Beinlängendifferenz?
  • Besteht zwischen meiner CMD und der Statik eine Wechselwirkung?

Kann es sein, dass meine Beschwerden von der Wirbelsäule herrühren, wie:

  • Rückenschmerzen
  • Kiefergelenksprobleme
  • Kopfschmerz/Migräne
  • Tinnitus
  • Schwindel
  • Warum habe ich immer wieder Schmerzen in den Fuss-, Knie- und Hüftgelenke?
  • Trage ich die richtigen Sportschuhe beim Joggen?
  • Ich möchte objektiv wissen, ob die an mir durchgeführte Therapie eine positive Veränderung an der Wirbelsäule bewirkt hat!

Was kann mit der 4D-Wirbelsäulenvermessung untersucht werden?

  • Erfassung der Statik von den Fußsohlen bis zur Halswirbelsäule
  • Erfassung der Statik von den Fußsohlen bis zur Halswirbelsäule unter Laufbedingungen.
  • Vorhaltetest nach Matthias: Hierbei wird die Wirkung der Körperstammmuskulatur auf die Wirbelsäule, das Becken und die unteren Extremitäten erfasst.
  • Kurzer Fuß nach Janda: Mit diesem Test werden die Auswirkungen der Muskelaktivität, ausgehend von den Füssen, hoch bis zu Halswirbelsäule getestet (aufsteigende Ketten).
  • Beinachsen- und Fußfehlstellungen
  • Okklusionstest: Durch Zusammenbeißen der Zähne mit und ohne Tupfer, kann ein Eindruck darüber gewonnen werden, ob die Aktivität der Kaumuskulatur sowie die Bisslage einen Einfluss auf die Statik hat (absteigende Ketten).

Auswirkungen auf die Statik können erfasst werden bei:

  • Schuherhöhungen oder Einlagen
  • Aufbißschienen
  • Brillen
  • Sportschuhe u.a.

Der nebenstehende Flyer zum Herunterladen und ausdrucken, fasst alles Wesentliche zur 4D-Messung noch einmal zusammen.



Impressum Datenschutz

© osteopathie-in-lueneburg.de | Autor: Dr. med. Thomas Hartmann | SEO & Webdesign