4D-Wirbelsäulenvermessung: Untersuchung der Wirbelsäule bei Rückenschmerzen, Skoliose, Kopfschmerzen und mehr

Kurzinfo: 4D-Wirbelsäulenvermessung

Es handelt sich um ein wissenschaftlich anerkanntes Messverfahren, bei dem über eine lichtoptische Technik ohne jegliche Strahleneinwirkung und dazu berührungslos, direkt die statischen Verhältnisse von den Fußsohlen bis zur Halswirbelsäule erfasst werden können. Indirekt lassen sich u.a. auch Wechselwirkungen zwischen der Bisslage und dem übrigen statischen System erfassen. Es bietet die Möglichkeit Ursachen für körperliche Beschwerden aufzudecken, die bisher unerkannt geblieben sind!

Kurzinfo 4D-Wirbelsäulenvermessung | 4D-Wirbelsäulenvermessung
Kurzinfo 4D-Wirbelsäulenvermessung | 4D-Wirbelsäulenvermessung
Kurzinfo 4D-Wirbelsäulenvermessung | 4D-Wirbelsäulenvermessung
Kurzinfo 4D-Wirbelsäulenvermessung | 4D-Wirbelsäulenvermessung
Kurzinfo 4D-Wirbelsäulenvermessung | 4D-Wirbelsäulenvermessung
Anwendung u.a. bei: Rückenschmerzen
Skoliose
CMD
Kopfschmerzen
Fuß-, Knie- und Hüftschmerzen
Vorgespräch: 10-20 Min.
Befundgespräch: 20-30 Min.
Untersuchungsdauer: 40-60 Min.
Vorbereitung: keine
Durchführung: in Unterwäsche
Mess-Voraussetzungen: Körpergröße min. 120 cm
Beschränkungen: keine
Kosten für Privatversicherte: Die Privatkassen und Beihilfen übernehmen die Kosten i.d.R. zu 100%*
Kosten für gesetzl. Versicherte: Vor- und Befundgespräch ca. 120€*, Untersuchung ca. 160€*
*Die Abrechnung erfolgt gemäß den Vorgaben der GOÄ (GebührenOrdnung für Ärzte).
Was ist die 4D-Wirbelsäulenvermessung?
  • Das 4D-Meßverfahren macht es möglich, die Wirbelsäule und Haltung im Stand und während des Gehens zu analysieren, um so Aufälligkeiten im Bewegungsmuster zu identifizieren und gezielt zu behandeln.
  • Es funktioniert rein lichtoptisch ohne jegliche Röntgenbelastung.
  • Ein Linienraster wird auf den Rücken des Patienten projiziert und von einer Videokamera aufgezeichnet.
  • Eine Computersoftware analysiert die Linienkrümmungen und generiert daraus ein dreidimensionales Abbild der Wirbelsäule.
Die dynamische Wirbelsäulenvermessung | 4D-Wirbelsäulenvermessung
Die dynamische Wirbelsäulenvermessung | 4D-Wirbelsäulenvermessung
Die dynamische Wirbelsäulenvermessung | 4D-Wirbelsäulenvermessung
Bei welchen Beschwerden ist die Untersuchung sinnvoll?
  • Die 4D-Wirbelsäulenvermessung kann bei vielen Beschwerden und Krankheitsbildern zum Einsatz kommen.
  • In vielen Fällen deckt sie die Ursachen auf.
  • In anderen Fällen hilft sie, in Kombination mit anderen Untersuchungsverfahren, die Gründe offen zu legen, wie z.B. bei
    • Fuss-, Knie-, Hüftschmerzen
    • Kiefergelenkssbeschwerden (CMD = Cranio Manidubläre Dysfunktion)
    • Beinachsenfehlstellung
    • Fußfehlstellung
    • Skoliose
    • Beckenblockierungen
    • LWS-, BWS-, HWS-Syndrom
    • Kopfschmerzen / Migräne
    • Tinnitus
Das Anwendungsspektrum | 4D-Wirbelsäulenvermessung (4D Motion Lab)
Das Anwendungsspektrum | 4D-Wirbelsäulenvermessung (4D Motion Lab)
Das Anwendungsspektrum | 4D-Wirbelsäulenvermessung (4D Motion Lab)
Das Anwendungsspektrum | 4D-Wirbelsäulenvermessung (4D Motion Lab)
Das Anwendungsspektrum | 4D-Wirbelsäulenvermessung (4D Motion Lab)
Video-Ganganalyse
  • Die Beine müssen ein Leben lang unser Körpergewicht tragen – Die Hüft-, Knie- und Fußgelenke sind beim Gehen entsprechend stark beansprucht. Durch ungleichmäßige Belastung, Verschleiß oder Verletzungen können sie in ihrer Funktion stark beeinträchtigt werden und zu akuten Schmerzen führen.
  • Die Videoganganalyse dient dazu, auch schon geringste Fehlhaltungen, bzw. Fehlbewegungen in der Beingeometrie bei Belastung aufzudecken. 

Video-Laufanalyse
  • Der Patient steht oder geht auf dem Laufband, in einer Entfernung von etwa zwei Metern vor der höhenverstellbaren 4D-Aufnahmeeinrichtung.
  • Es wird ein Lichtraster auf die Haut des Rückens projiziert, welches abfotografiert oder mit einer Videokamera festgehalten wird. Anhand der ermittelten Messwerte kann ein genaues dreidimensionales Wirbelsäulen-Modell rekonstruiert werden.
  • Die Videosequenz zur Laufanalyse zeigt das Verhalten der Wirbelsäule bei Bewegung. Zum einen wird das Seitschwingvermögen erfasst und zum anderen kann die damit zwangsläufig gekoppelte Drehfähigkeit der Wirbelsäule beurteilt werden.
  • Durch Einbeziehung der unteren Extremitäten erhält man weitere Informationen zu Beinachsen- und Fussfehlstellungen.
  • Somit ist das gesamte Skelettsystem sowohl in Ruhe, als auch in Bewegung, analysier- und grafisch darstellbar. Die Messergebnisse sowie die Analyseprotokolle stehen unmittelbar nach der Aufnahme zur weiteren Verwendung zur Verfügung.

Video-Fußdruckanalyse
  • Der Gesundheitszustand unserer Füsse hat erheblichen Einfuß auf unsere gesamte Körpergesundheit und unser Wohlbefinden.
  • Oftmals lassen sich Knie- und Rückenbeschwerden, aber auch Kopfschmerzen auf Fußfehlstellungen zurückführen.
  • Bei der Fußdruckmessung werden die beim Gehen auf den Fuß einwirkenden Kräfte durch eine drucksensible Messplatte erfasst und von einer speziellen Analyse-Software grafisch dargestellt – in kürzester Zeit erhält man objektive, aussagekräftige Informationen über die Druckbelastung, die auf die Füsse einwirkt.
  • Auf diese Weise können auch schon kleinste Fehlbelastungen des Fußes identifiziert und durch entsprechende Behandlungen, wie z. B. Schuhveränderungen, Einlagenversorgungen oder spezielle Trainingsmethoden, korrigiert werden.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.